Isabella unterwegs Backpacking!!

Gastautorin Isabella – Wien im Winter: Adé!

Isabella ist dieser Woche die Gastautorin bei Doyoudare. Regelmäßig stellen sich Abenteurer und Globetrotter, Digital Nomads und Vielreiser jeden Alters mit einem kurzen Autorenprofil bei euch vor. Innerhalb derselben Woche könnt ihr dann schon die ganz besondere Geschichte dieses Autors oder dieser Autorin lesen: Ein außergewöhnlicher Ort oder eine unvergessliche Begegnung unterwegs, ein Moment oder einen Entscheidung in der meine Gastautoren sich (zu)getraut haben, ganz neue Weg zu gehen!

Isabella: Eine Backpackerin aus Wien sagt dem Winter Adé!

Hallo,

schön, dich zu sehen!

Ich bin Isabella, 27 Jahre. Mit dem Reise- und Backpackingvirus infiziert seit: 2006.
Außerdem schätze ich liebe Mitmenschen und -tiere, Yoga, Natur, das Meer und seine Wellen, Tattoos, und natürlich gutes Essen & Musik. Am Schreiben finde ich auch immer mehr Gefallen, sonst würde mein Blog vermutlich nicht existieren. Meine Homebase ist Wien, von hier aus erkunde ich sooft es geht verschiedenste Ecken der Welt, am liebsten solo und mit dem Rucksack, eine typische Backpackerin eben.

Woher ich meine Reiselust habe? Vermutlich wurde sie mir in die Wiege gelegt, da mich meine Eltern zu den unterschiedlichsten Orten bereits als Kind mitnahmen. Kein Wunder also, dass es mich immer wieder für längere Zeit in die Ferne zieht. Seit meiner ersten Interrailreise gemeinsam mit einer Freundin quer durch Spanien, kann mich nichts mehr halten. Mittlerweile habe ich so einiges an entlegenen Orten der Welt erlebt und es wird mit Sicherheit noch viel, viel mehr werden. Goodbye ihr kalten österreichischen Winter!

Bald könnt ihr hier meinen Reisebericht über eine Insel in Panama lesen, die ich einmal barfuß überquert habe, nur mit einem Wanderstock in der Hand! Wie es dazu kam und wo das genau war, werde ich euch bald erzählen! Bis dahin: genießt den Sommer und bleibt gespannt!

Mehr über Isabella erfahrt ihr auf ihrem Blog Isa Playgorund!

 

wave logo  Doyoudare.
         Der Blog für Work-a-Hippies

Leave a Comment